Fast drei Millionen Euro fließen aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) in den Main-Tauber-Kreis. Erfreulich ist, dass die Stadt Boxberg unter den 18 Städten und Gemeinden im Kreis den höchsten Zuschuss erhält. Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum wird dazu beigetragen, die Strukturen in den Kommunen im ländlichen Raum zu stärken und weiterzuentwickeln. Die Gemeinden werden dabei unterstützt, die notwendigen Weichenstellungen vornehmen zu können und so die Attraktivität des ländlichen Raumes zu steigern. Landesweit werden in diesem Jahr knapp 1200 Projekte mit einem Volumen von 67 Millionen Euro aus dem ELR-Programm gefördert. Rund die Hälfte der Gelder fließt in den Förderschwerpunkt Wohnen. Damit sollen Projekte zur Aktivierung leerstehender Gebäude, zur Schaffung zeitgemäßer Wohnverhältnisse und attraktiver Ortskerne unterstützt werden. Neben der Innenentwicklung und Wohnraumförderung werden auch die Sicherung der wohnortnahen Grundversorgung mit Waren und Dienstleistungen sowie der Aufbau von Gemeinschaftseinrichtungen gefördert. Gute innerörtliche Bausubstanz muss erhalten bleiben. Baufällige Gebäude können für Neues Platz machen. In Boxberg werden insgesamt vier Projekte mit einer Investitionshöhe von 2.604.745,00 Euro und einem Zuschuss von 510.240,00 Euro gefördert.

Kontakt

Stadt Boxberg

Kurpfalzstraße 29
97944 Boxberg
Tel: +49 (0)7930 605-0
Fax: +49 (0)7930 605-29

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch
7:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Donnerstag
13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag
7:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Joomla templates by JoomlaShine