Die Arbeiten am Boxberger Gesundheitszentrum laufen auch Hochtouren. Nun wurde Richtfest gefeiert. Im April soll die erste Praxis ihre Pforten öffnen.

Die Freude bei allen Beteiligten war groß – und da konnte auch das Regenwetter die Stimmung nicht trüben. Das neue Gesundheitszentrum nimmt immer mehr Gestalt an. Direkt neben dem Gebäude mit den Räumen der katholischen Sozialstation und den barrierefreien Wohnungen des Saarländischen Schwesternverbands entsteht ein weiterer Gebäudekomplex.

Drei Therapiepraxen und ein Kinderarzt werden in den nächsten Monaten dort einziehen, wie Bauunternehmer Hartmut Ruck beim Richtfest betonte. Das Haus bietet Platz für die Physiotherapiepraxis von Christine Rupp, die Logopädiepraxis von Barbara Dietzel und Katharina Klöpfer sowie die Ergotherapiepraxis von Jürgen Waldecker. Der Laudaer Therapeut macht in Boxberg eine zweite Praxis auf und will damit die Wege für seine Patienten verringern. Im Juli soll auch Kinderarzt Dr. Claus Schott vom Übergangsdomizil in Schweigern nach Boxberg ziehen.

„Es war die richtige Entscheidung“, freuen sich die Vertreter der Heilberufe über die künftig noch bessere Vernetzung und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Barbara Dietzel ist erleichtert, dass künftig die seit elf Jahren bestehende Boxberger Praxis barrierefrei zu erreichen ist. Und Dr. Schott sprich sogar von einem „Sechser im Lotto“ für ihn, weil die Wege für die Patienten somit viel kürzer seien.

Man will die Synergieeffekte, die die räumliche Nähe bietet, besser nutzen. Die sind auch mit der Sozialstation und ihrer Leiterin Andrea Dittmann vorgesehen. Erste Gespräche dazu haben bereits stattgefunden.

Synergien nutzen

Bereits vor sieben Jahren war bei Christine Rupp und Barbara Dietzel die Überlegung für einen solchen Zusammenschluss gereift, wie die beiden beim Richtfest erzählen. Später kamen noch Jürgen Waldecker und Dr. Schott dazu. Mit Bauunternehmer Hartmut Ruck und der Stadtverwaltung habe man kompetente Partner gefunden, um diese Idee in die Tat umzusetzen, freute sich Rupp. „Unser Gesundheitszentrum ist zukunftsweisend“, findet die engagierte Physiotherapeutin.

Von der Idee war auch Hartmut Ruck schnell überzeugt, der darauf verweist, dass noch Räume für eine weitere Praxis auf einen Mieter warten. Rund drei Millionen Euro werden in das Projekt gesteckt. Zeitlich sei man im Plan und werde je nach anvisierten Einzugstermin eine Praxis nach der anderen fertigstellen. Und er macht klar: „Jedes Glied bei unserem Gesundheitszentrum ist wichtig, ohne jeden Einzelnen wäre das hier nicht zustande gekommen.“

Neben den vier Praxen im Erdgeschoss sind in den oberen Stockwerke insgesamt 14 weitere barrierefreie Wohnungen vorgesehen. Mit 60 bis 80 Quadratmetern Fläche will man ein passendes Raumangebot schaffen. Die Vermarktung der Wohnungen übernehme der Saarländische Schwesternverband, so Ruck.

Daneben ist eine Tiefgarage mit 48 Stellplätzen vorgesehen sowie weitere 25 Parkplätze im Außenbereich.

Nicht nur Bauherr und Therapeuten sind vom Fortschritt begeistert. Bürgermeister Christian Kremer spricht von einer Bereicherung für die Stadt. „Es ist ein wichtiges Projekt für die ärztliche und therapeutische Versorgung der Boxberger“, lobt er das unternehmerische Engagement zum Wohl der Bürger. Auch die Überlegungen zur Vernetzung mit der Sozialstation sieht er sehr positiv. „Das Gelände des ehemaligen Pflegeheims wird damit wieder sozial genutzt.“ Die Kommune hatte 1,3 Millionen Euro in den Neubau des Gebäudes für die Sozialstation gesteckt.

Noch steht der Innenausbau an. Aber Hartmut Ruck ist zuversichtlich, dass der anvisierte Fertigstellungstermin des Gebäudes sowie der Außenanlagen zum 1. Juli gehalten werden kann. In seinem Richtspruch erbat Zimmermeister Otto Uhl vom Billingsbacher Unternehmen Zimmerei Reinhardt Glück und Frieden für das Wohn- und Geschäftshaus.

 

Bild und Text: Fränkische Nachrichten

Kontakt

Stadt Boxberg

Kurpfalzstraße 29
97944 Boxberg
Tel: +49 (0)7930 605-0
Fax: +49 (0)7930 605-29

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch
 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Donnerstag
13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag
 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Joomla templates by JoomlaShine