Engagierte Boxberger wurden für ihren Einsatz für die Mitmenschen gewürdigt - Wolfgang Löffler gab 150 Mal seinen Lebenssaft

„Sie helfen überall dort, wo Blut gebraucht wird, um Menschenleben zu retten.“ Bürgermeister Christian Kremer freute sich, bei der Sitzung des Gemeinderats engagierte Blutspender auszuzeichnen. Dieses uneigennützige Engagement verdiene eine Würdigung. Dank sagte der Rathauschef allen, die ihren Lebenssaft zur Verfügung stellen, damit Kranke oder Unfallopfer versorgt werden können. Ein ganz besonderer Dank ging an Wolfgang Löffler aus Schwabhausen. Er hatte bereits 150 Mal Blut gespendet. Ihren Lebenssaft gaben Herbert Thurmann und Markus Behringer bereits 75 Mal. 25 Blutspenden haben Jonas Behringer, Katrin Bernig, Ulrich Jenninger, Heike Reichel, Rolf Schildger, und Cornelia Wolfarth bereits abgegeben. Für zehn Blutspenden wurden Alexander Bossert, Tobias Britsch, Katja Gehrig, Rebecca Hauser, Carina Hossfeld, Peter Riegler. Stefan Rumm, Nadine Schneider und Pascal Schulz ausgezeichnet. Bürgermeister Christian Kremer freute sich über den Einsatz der DRK-Ortsgruppe um den Vorsitzenden Bernd Raupach. Nicht nur bei den jährlichen zwei Blutspendeterminen sei die Gruppe aktiv. Er erwähnte die Arbeit der Helfer-vor-Ort und die neu gegründete Jugendrotkreuzgruppe. Mit insgesamt 22 Kindern und Jugendlichen sei das Fortbestehen dieser wichtigen Einrichtung sichergestellt.

 

Bild und Text: Fränkische Nachrichten

Kontakt

Stadt Boxberg

Kurpfalzstraße 29
97944 Boxberg
Tel: +49 (0)7930 605-0
Fax: +49 (0)7930 605-29

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch
 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Donnerstag
13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag
 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Joomla templates by JoomlaShine