Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung bei der Ausbreitung des Coronavirus steht der Gesundheitsschutz unserer Bürgerinnen und Bürger an oberster Stelle. Insbesondere Personen aus Risikogruppen gilt es zu schützen. Die schnelle Ausbreitung des Virus macht es daher notwendig, die Infektionsketten möglichst zu unterbrechen und so die Pandemie zu verzögern, um unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Oberstes Gebot ist es nun, soziale Kontakte auf das absolut notwendige Maß zu reduzieren. Daher hat sich der Arbeitskreis Coronavirus im Landratsamt Main-Tauber-Kreis gemeinsam mit allen Bürgermeistern der kreisangehörigen Gemeinden dazu entschlossen weitere Schritte einzuleiten.

Die Stadt Boxberg schließt daher vorläufig alle kommunalen Einrichtungen. Hierunter fallen unter anderem alle geschlossenen Räumlichkeiten wie Hallen, Dorfgemeinschaftshäuser, Mediothek, Jugendtreffs usw., aber auch Anlagen im Außenbereich wie Sportanlagen und Spielplätze.

Schulen und Kindergärten bleiben ab dem 17.03.2020 bis nach den Osterferien (19.04.) geschlossen. Für systemrelevante Berufe wird es eine Notbetreuung geben. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie zunächst in der Einrichtung, die Ihr Kind besucht. Die von den Schulen und den Kindertageseinrichtungen veröffentlichten Elternbriefe finden Sie auf unserer Homepage unter www.boxberg.de unter der Rubrik Aktuelles. Sollten Sie hier noch weitere Fragen haben, können Sie sich auch an Frau Schlör, als zuständige Mitarbeiterin bei der Stadtverwaltung Boxberg, unter Tel. 07930/60523 wenden.

Um die Arbeitsfähigkeit der Stadtverwaltung aufrecht zu erhalten, soll nach Möglichkeit jeglicher Ansteckungsgefahr vorgebeugt werden. Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger vorläufig von Besuchen auf dem Rathaus abzusehen. In dringenden Notfällen vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin mit dem zuständigen Mitarbeiter, da die Stadtverwaltung bis auf Weiteres nicht frei zugänglich sein wird. Die Rathausmitarbeiter sind jedoch telefonisch oder über E-Mail zu erreichen.  Die Kontakte finden Sie auf der Homepage der Stadt Boxberg www.boxberg.de unter der Rubrik Verwaltung/Rathaus/Rathausmitarbeiter.

Die Bevölkerung ist dazu aufgerufen soziale Kontakte auf das notwendigste Maß zu reduzieren und sich an die vorgegebenen Maßnahmen zu halten. Die Stadtverwaltung bittet darum, auch weiterhin Ruhe zu bewahren und hofft auf das Verständnis für die getroffenen Maßnahmen zum Wohle unserer Gesundheit. 

Diese Regelungen gelten bis auf Weiteres. Je nach aktueller Entwicklung der Corona-Pandemie und neuen Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, kann eine Anpassung und Nachsteuerung notwendig werden.  

Weitere und ständig aktuelle Informationen finden sie unter dem Link www.main-tauber-kreis.de/coronavirus. Außerdem erhalten Sie unter dem vom Landratsamt eingerichteten Bürgertelefon (Tel. 09341/82-4010), das von montags bis sonntags von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr geschaltet ist, Auskünfte zum Umgang mit dem Virus. Des Weiteren können sich Bürgerinnen und Bürger täglich zwischen 9:00 und 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0711/904-39555 an eine eigens eingerichtete Hotline des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg werden.

Kontakt

Stadt Boxberg

Kurpfalzstraße 29
97944 Boxberg
Tel: +49 (0)7930 605-0
Fax: +49 (0)7930 605-29

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch
 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Donnerstag
13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag
 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Joomla templates by JoomlaShine